StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Quicklinks
>> Regeln
>> Steckbrief Vorlage
>> Nen-Würfel
>> Vergebene Avatare
>> Verbesserungen
>> Postpartner-Suche
>> Abwesenheiten
>> Das Team
Neueste Themen
» Zukunft des Forums
Di Jun 12, 2018 4:56 pm von Sage

» Zugverbindung durch die Wüste
Di Mai 29, 2018 1:38 am von Jules

» Neues von der Insel! [Shima no Koji]
Fr Mai 25, 2018 7:22 pm von Gast

» Middle Park
Mi Mai 23, 2018 1:06 pm von Raphael

» Neovine | Anfrage
Di Mai 08, 2018 3:08 pm von Gast

» The Winchester Family Business
Mo Mai 07, 2018 8:32 pm von Gast

» [Änderung] Beyond our Wishes
Mo Mai 07, 2018 6:17 pm von Jules

» Asmodai Iures (UF)
Mo Mai 07, 2018 5:52 pm von Jules

» [Shop] Attribute
Di Mai 01, 2018 4:18 am von Jules

» Einkaufspassage
So Apr 29, 2018 11:56 pm von Seraphina

Aktuelles
Zur Feier der Neugründung des Forums erhalten die ersten 15 angenommenen Charaktere einen Startbonus von 15 NP, sobald sie ins Spiel einsteigen!
(08/15)
Team
Discord
Partner
Gallery Yuri Topliste

Teilen | 
 

 Nathan Gamble [uf]

Nach unten 
AutorNachricht
Nathan Gamble
avatar

Anzahl der Beiträge : 4
NP : 0

BeitragThema: Nathan Gamble [uf]   So März 18, 2018 8:08 pm


Charaktersteckbrief


Nathan Gamble

Nate

24

GEBURTSTAG

männlich

Mensch

Enhancer

Charakter

Bitte beschreibe hier ausführlich die Persönlichkeit deines Charakters. Was ist er für eine Person? Wie verhält er sich gegenüber Fremden, Freunden und Feinden? Was treibt ihn an? Was will er erreichen? Wie steht er zu Huntern und zu Kriminalität? Welche Ansichten, Weltanschauungen und Verhaltensweisen hat er? Welche seiner Charaktereigenschaften stechen hervor?

Traits und Quirks

Vorlieben:
+Glücksspiel
+Fisch

Abneigungen: Was mag euer Charakter nicht? Stichpunkte reichen hier völlig aus. Die Abneigungen sollten sich in ihrer Anzahl mit den Vorlieben ausgleichen.

Stärken:
+Fischen
+Überleben
+Charismatisch

Schwächen:
- fehlendes Auge
-

Erscheinung

Aussehen: Beschreibt hier das Aussehen eures Charakters. Wie ist seine Statur? Größe? Gewicht? Wie sieht sein Gesicht aus? Seine Augen, Haare und Konturen? Welchen Teint hat er? Hat er besondere Merkmale, wie Tattoos oder Piercings?

Kleidung: Wie zieht sich euer Charakter normalerweise an? Hier sollte keine exakte Kleidung stehen, sondern eher ein allgemeiner Stil. Gibt es Farben und Schnitte, die er bevorzugt? Mag er es eng oder luftig? Kurz oder lang? Trägt er Schmuck? Hüte? Wie steht er zu Anzügen? Hat er vielleicht ein spezielles Handy-Case?

Bilder: Bitte in einem Spoiler einige aussagekräftige Bilder eurer Avatarfigur einbinden.

Geschichte

Status: Bitte wählt ein, zwei Oberbegriffe, was euer Charakter gerade beruflich macht. Wenn er ein Hunter ist, schreibt hier rein, welche Art Hunter. Ist er ein Gourmet-Hunter? Ein Blacklist-Hunter? Ein Edelstein-Hunter? etc.

Story: Zur Welt kam Nathan in der Müllhalde der Welt, Meteor-City. Dort wurde er zwischen Schrott und Müll auf offener Straße geboren und stieß als 11tes Kind in eine Familie in der jedes seiner Geschwister einen anderen Vater hatte. Seine Mutter hielt sich über Wasser indem sie ihren Körper verkaufte, doch reichte das alles nicht wirklich um nun elf Mäuler zu stopfen. So mussten die älteren Kinder der Familie sobald sie in der Lage mitanpacken. Inzwischen waren einige seiner Geschwister schon „erfolgreich“ und waren als Diebe oder Schmuggler angeheuert worden. Dies machte das Leben für die Familie ein wenig leichter, da man immer alles teilte.
Die ersten 5 Jahre seines Lebens verliefen wie eine ganz normale Kindheit, mit laufen, sprechen , ein wenig lesen lernen außer dass es mit dem Essen, da wurde es immer ein wenig knapp. Doch der Junge lernte recht schnell, dass er bei so vielen Geschwistern einfach schnell sein musste, wenn er etwas ab haben wollte. Jede Mahlzeit war mehr oder weniger ein Kampf, bei dem der jüngste seinen Geschwistern ein kleines Stück voraus war.  Doch war das gemeinsame Essen nicht alles was die Geschwister gemeinsam unternahmen. Sie spielten viel zusammen draußen und am liebsten Fangen und Verstecken. Es war an diesem Tag eigentlich wie immer, nur mit dem Unterschied, dass Nathan sich beim Spielen verlief und in die Nähe eines Flusses kam. Dort entdeckte er einen Schwan und da er noch nicht das Gefühl für Gefahren näherte er sich diesem und fiel ins Wasser, wo er nicht mehr stehen konnte. Und wäre wohl ertrunken wenn nicht ein Mann in der Nähe am seichten Gewässer gerade gewesen wäre. Dieser sprang sofort ins Wasser und rettete den kleinen Jungen. Dieser weinte fast zwei Stunden am Stück bis Mr. Robinson ihn beruhigen konnte. Er erklärte dem Jungen auch, dass er das nicht durfte und wenn er jetzt tapfer sein würde, dann würde er ihm morgen hier etwas Tolles zeigen.
Im Anschluss brachte Mr. Robinson Nathan nach Hause.  Da seine Mutter nicht da war, da sie gerade am Arbeiten war, erfuhr sie von dem kleinen Vorfall auch nichts. Am nächsten Tag ging Nathan zum vereinbarten Treffpunkt, denn er war so aufgeregt gewesen, dass er die Nacht nicht gut schlafen konnte. Er wollte es einfach wissen. Dort triff er auf seinen Retter der sich als Mr. Robinson vorstellte, der dem Jungen zeigen wollte wie man im seichten Gewässer Fische ohne Angel fangen konnte. Zuerst schaute Nathan sich das aus sicherer Entfernung an, denn er war immer noch vom vorherigen Tag geprägt. Doch Mr. Robinson schaffte es des Jungen dazu zu bringen, zumindest mal die Füße ins Wasser zu halten damit er auch besser sehen konnte, wie man das machte. Von diesem Tag an trafen sich die beiden regelmäßig und mit der Zeit wurde Nathan mutiger und zwischen dem Jungen und dem Mann bildete sich eine Beziehung wie es ein Vater zu seinem Sohn war. Für Nathan wurde er zu einer Vaterfigur, da er ihm über die Jahre nicht nur beibrachte zu fischen wie „ein Mann“ sondern ihm auch das Schwimmen beibrachte und sogar die Angst vor dem Wasser nahm.

Inzwischen waren weitere 5 Jahren in den Sand gegangen und ein Teil seine Geschwister hatte Meteor-City immer noch nicht verlassen, da sie hier durch kriminelle Machenschaften über die Runden kamen und auch keinen Grund sahen etwas zu ändern. Nathan begab sich wie fast jeden Tag zum Fluss doch war es das erste Mal das Mr. Robinson nicht aufgetaucht war. Den ganzen Tag wartete Nathan auf ihn, doch tauchte er nicht auf. Traurig ging der kleine Junge am Abend wieder nach Hause und vertraute sich seiner großen Schwester  Melina an, da er zu ihr den besten Draht hatte. Diese sprach ihrem Bruder gut zu und schlug vor, einfach wieder am nächsten Tag hinzugehen. Dies tat Nathan auch, doch mit demselben Ergebnis wie am Tag zuvor. Erst nach 14 Tagen tauchte Mr. Robinson wieder auf. Er entschuldigte sich bei dem 10 jährigen Junge, dieser hatte seiner Vaterfigur daraufhin nur eines zu sagen. „Wenn du jemals wieder einfach so verschwindest werde ich dich suchen!“ dies war ein Versprechen des Jungen an seinen Zieh-Vater.

Weitere Jahre gingen ins Land und das Leben für Nathan und seine Familie wurde das Leben nicht leichter, vor allem da zu dieser Zeit eine Lebensmittelknappheit gab, da viel von diesen durch Diebe gestohlen wurde. Doch Nathan wusste inzwischen wie er an Essen kommen konnte und machte sich jeden Tag nicht nur auf um Fische zu fangen, sondern auch so Essen zu suchen. Dabei holte er sich auch einige Male eine Vergiftung, da er es nicht besser wusste. Wäre Mr. Robinson nicht gewesen, wäre er auch hier sicherlich schon das eine oder andere Mal gestorben. Doch diese Erfahrungen härteten den inzwischen 14 jährigen Teenager ab, sodass er sich auch nicht mehr so leicht den Magen verdarb. In diesem Alter fing er auch an zu realisieren, dass das Leben in Meteor-City zwar ganz okay war, doch mit vielen Menschen von außerhalb kam er nicht in Kontakt, wenn er ehrlich war kannte er nicht mal einen. Doch selbst in seiner Familie war er nur einer von 10 weiteren Kindern. Zwar kannte man ihn dort, doch das war es auch meistens schon. Innerlich fühlte er sich durch diese Erkenntnis unbefriedigt und fing an viel in der Stadt herum zu lungern. Er wollte so viele Menschen wie möglich kennenlernen und hatte dann die Idee dass er doch einfach seine Fähigkeit Fische zu fangen nutzen konnte, um diese zu verkaufen. So würde er mit anderen Menschen in Kontakt kommen.  Dies setzte er auch mit der Hilfe von Mr. Robinson um.

Je mehr Leute Nathan kennenlernte umso besser lief es auch mit dem Fischhandeln, denn wie sich herausstellte kauften die Menschen eher bei jemanden ein, denn sie kannten und von dem sie wussten das er niemanden über den Tisch zog. So dauerte es nicht lange bis sein Fischstand in dem ganzen Stand zu einer kleinen Berühmtheit und fast jeder hier seinen Fisch kaufte.  Doch verbrachte der Junge nicht seine ganze Zeit damit Fisch zu fangen, sondern trieb sich abends weiter in der Stadt herum um was Interessantes zu sehen. Einige Männer saßen an einem Tisch und spielten Karten und neben den Karten befand sich Geld auf dem Tisch. Interessiert ging er zu diesen rüber und beobachte diese für eine ganze Weile bis einer der Kerle ihn bemerkte und herüber.
„Na kleiner willst du es auch mal versuchen?!“ der Junge zögerte nicht lange und setzte sich zu den Männer an den Tisch und schaute erstmal zu, während man ihm die Regeln des Pokers erklärte.  Es dauerte eine Weile bis er halbwegs verstand wie das ganze funktioniert. Er machte selbst mit und setzte ein wenig Geld, damit er überhaupt mitmachen durfte.  Es dauerte nicht lange und Nathan hatte einiges an Geld gewonnen und bei jedem Mal wo er gewann erfüllte ihn das so mit Freunde, das er weiter machte. Zumindest solange bis die Männer keine Lust mehr hatte.

Es war nicht das letzte Mal das Nathan diesen Ort aufsuchte, denn ihm gefiel es wie leicht man dort Geld machen konnte, doch merkte er auch schnell, dass man dabei auch das Geld genauso schnell wieder verlieren konnte. Doch das hielt den Jungen der inzwischen 18 Jahre alt war nicht davon ab, immer weiter zu machen, egal ob er dabei gewann oder eben nicht.  Doch beim Kartenspielen alleine blieb es nicht, Nathan versuchte sich an weiteren Glückspielen und fing an aus vielen Situationen in seinem Leben auch eine Art Glückspiel zu machen.
Noch im selben Jahr in dem Nathan 18 Jahre alt geworden war verschwand wieder Mr. Robinson, aber hatte dieses Mal eine Nachricht für Nathan hinterlassen. In dieser stand folgendes:
„Hallo Nathan, wenn du das hier liest dann bin ich schon unterwegs. Ich muss einige Dinge meiner Vergangenheit klären. Mach dir keine Sorgen ich bin in spätestens vier Wochen wieder zurück“
Nathan machte erst mal mit seinen Leben weiter und wartete auf die Rückkehr seines Zieh-Vaters, doch nachdem dieser nach 8 Wochen immer noch nicht zurück gekommen war, zögerte er nicht lange und machte sich mit einem selbstgeschnitzten Speer und ein wenig Geld auf die Suche, nachdem er innerhalb der Stadt keine Hinweise auf den Verbleib von Mr. Robinson finden konnte.


Nachdem Nate seine Heimat hinter sich gelassen hatte, machte er sich auf die Suche nach Mr. Robinson, doch kam dessen Verbleib nicht näher. Hin und wieder bekam er Hinweise, die sich aber recht schnell wieder im Sand verliefen. So wie bei seinen letzten Versuchen an Hinweisen zu gelangen verbrachte er den Abend wieder in eine Kneipe, da er hier sich die meisten Informationen erhoffte. Der Junge saß gelangweilt an der Theke und schaute in sein Glas als er hinter sich eine weibliche Stimme hörte. Die ihn direkt in einem rauen Ton ansprach.
„Hey Jungchen ich habe gehört du bist auf Suche nach jemanden?“ gab sie von sich und Nathan schaute recht skeptisch zu ihr, da diesen Satz bis jetzt schon viel zu oft gehört hatte und immer wieder mit demselben Ausgang. Doch unterbreitete sie ihm ein sehr interessantes Angebot. Sollte er sie in einem Glückspiel ihrer Wahl schlagen, dann würde sie ihm einen Hinweis geben. Nate glaubte zwar nicht, dass sie etwas für ihn hatte, doch ließ er sich auf das Spielchen ein. Was hatte er sonst zu verlieren? Nathan entschied das Spiel für sich und die Frau hielt ihr Wort, lieferte ihm jedoch eine ganze andere Information. Sie selbst offenbarte sich als Mitglied der Hunter Association und das sie selbst auf der Suche nach eine Person war. Sie erzählte ihm einiges über diese Organisation und das Mitglieder viel einfacher an Informationen kamen als andere.  




Die Hintergrundgeschichte eures Charakters, beginnend mit der Geburt, bis zum Tag des Starts des RPGs. Ihr müsst nicht alles bis ins kleinste Detail ausführen, doch die Dinge, die euren Charakter geprägt haben, sollten hier stehen. Insbesondere muss hier hervorgehen, wo und wie euer Charakter seine Talente und Kenntnisse erlangt hat und woher er Nen kann, wenn er es kann.

Daten

Accounts: Welche Accounts habt ihr? Falls dies euer erster Charakter ist, schreibt einfach diesen Account auf.

Avatar: Wer ist euer Avatar und aus welchem Anime/Manga/Videospiel stammt er?

NPC: Falls dies ein NPC ist, wofür ist er gedacht? Falls er kein NPC ist, lasst dies leer.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Nathan Gamble [uf]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nathan Drake
» Nathan Zeno Jenson
» Nathan Reboot Ghostslayer Archangel S-Klasse
» [Abschaum-Aufwertungskarten] IG-88D (Mannschaft)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
HunterxHunter RPG :: Charakter :: Bewerbungen-
Gehe zu: