StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Quicklinks
>> Regeln>> Steckbrief Vorlage>> Nen-Würfel>> Vergebene Avatare>> Verbesserungen>> Postpartner-Suche>> Abwesenheiten>> Das Team
 
Neueste Themen
» Frage und Antwort
15.09.18 20:59 von Jules

» Der Nen-Würfel
15.09.18 18:58 von Admin

» News und Ankündigungen
12.09.18 2:18 von Admin

» Öffentlicher Sportplatz
11.09.18 17:12 von Jules

» Die Legende der Wächter - Rückkehr der Reinsten [Anfrage]
27.07.18 15:32 von Gast

» Raymond Sage
16.07.18 16:37 von Jules

» Elizabeth Walker
16.07.18 16:37 von Jules

» P. T. Beauregard
16.07.18 16:37 von Jules

» Age of Chaos (Anfrage)
15.07.18 19:23 von Gast

» Nathan Gamble [uf]
08.07.18 14:31 von Jules

 
Aktuelles
Zur Feier der Neugründung des Forums erhalten die ersten 15 angenommenen Charaktere einen Startbonus von 15 NP, sobald sie ins Spiel einsteigen!
(08/15)
 
Team
 
Discord
 
Partner
Gallery Yuri Topliste
 

 

 Seraphina Zumera Pendragon

Nach unten 
AutorNachricht
Seraphina
Hunter
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
NP : 22

Charakter
Aura:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Seraphina Zumera Pendragon    25.03.18 22:46


Charaktersteckbrief


SERAPHINA ZUMERA PENDRAGON

SERA, ZU, PHINA

17

20. AUGUST

WEIBLICH

MENSCH

SPECIALIST


Charakter

Auf den ersten Blick scheint Seraphina für viele eine sehr ruhige und distanzierte Persönlichkeit zu sein und auch wenn es teilweise sehr wohl stimmt, so kann der erste Eindruck wie so oft dennoch trügen, denn obwohl sie sich anfangs bei Fremden und teilweise auch noch näheren Bekannten ziemlich distanziert und ruhig verhält, so ist sie zu Freunden und ihr wirklich nahestehenden Personen eigentlich ziemlich aufgeschlossen und zeigt ihnen auch gerne ihre anderen Seiten. Eigentlich ist Sera trotz ihrem kühlen Blick eine eher freundliche und hilfsbereite Person, welche alle Leute gleich behandelt, zumindest wenn du sie kennenlernst, denn sie hat eher weniger Vorurteile. Obwohl sie doch schon teilweise naiv und ein wenig weltfremd ist, versteht sie auch das nicht jeder Mensch ihr etwas gutes will und verhält sich bei Personen welche zeigen das sie sie nicht mögen dann doch eher sehr abweisend und vorsichtig. Ihre naivität und weltenfremdheit haben eher damit zu tun das sie nicht weiß wie sich Leute normalerweise wirklich verhalten und sie vielleicht auch manche Dinge, die Leute als verrückt oder komisch ansehen, als ganz normal versteht. Ein gutes Beispiel ist dabei das sie nicht versteht das man nicht einfach jemanden umarmt, was sie schließlich mit ihren Geschwistern ständig gemacht hat.
Wenn eine Person nun allerdings keine wirkliche Abneigung oder Feindlichkeit gegenüber ihr zeigt, so kommt es schnell das Sera ihr vertraut.Zudem ist Sera ziemlich introvertiert und spricht Leute eher nicht selbstständig an, macht sich aber viele Gedanken darüber, was andere Personen von ihr halten und auch ob ihre Aktionen wirklich die richtigen sind, weswegen sie meistens ein wenig langsamer handelt  und auch aktiv versucht die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wenn sie nun allerdings eine Entscheidung getroffen hat, kann sie nur schwer wieder von dieser abgebracht werden. Außerdem hat Sera eine ziemlich gute Auffassungsgabe, zumindest wenn es um das erkennen von Emotionen von Personen und Bewegungen geht, wenn es nun allerdings um Motive und so was wie Gesinnungen geht hat sie so ihre Schwierigkeiten. Sera hat zudem einige Interessen, welche man nicht wirklich von ihr erwarten würde, zum Beispiel hat sie eine selbst für sie nicht wirkliche verständliche Faszination für Blut und ist zudem eine wirkliche Liebhaberin von Süßigkeiten und Kuchen. Besondere Verhaltensweisen hat Sera eigentlich nicht wirklich, außer wenn man mitzählt das sie sich jeden Edelstein näher anschauen will, ziemlich unvorsichtig ist und andauernd Unordnung verbreitet. Zudem ist sie eine ziemlich große Legasthenikerin, welche sich ziemlich konzentrieren muss um Sachen zu lesen und selbst dann oft noch Sachen falsch versteht.
Obwohl Sera nicht wirklich viele Dinge hat die sie antreiben, gibt es schon Dinge welche ihr gefallen, so will sie zum Beispiel um die Welt reisen um Dinge wie seltene Edelsteine oder neue Süßigkeiten zu finden, denn obwohl sie nicht so Aussieht sind dies ein paar von den Sachen die ihr am besten gefallen. Zudem hat sie das Ziel ein wenig mehr über die Welt zu lernen, sowie ihr bestes zu tun um ihr Land zu unterstützen. Sera hat eine ziemlich positive Meinung zu Huntern, da sie nur gutes über diese gehört hatte, zum Beispiel das sie neue Tierarten entdecken oder die Kriminalität ein bisschen mehr einschränken. Zum Teil nimmt sie sich Hunter sogar zum Vorbild, denn sowohl ihr Vater als auch ihr Bruder haben mal die Hunterlizens erworben und ihr einen kleinen Einblick in die Welt der Hunter gewährt, was ihre Vermutungen noch einmal gefestigt hatte. Nun, da sie auch ein Hunter ist, weil die zuvor genant Gründe sie überzeugt haben das sie auch einer werden sollte, hat sich eher wenig an diesen Meinungen geändert, obwohl sie Hunter nun nicht mehr so sehr als Vorbilder nimmt, sie ist schließlich auch einer. Über Kriminalität weiß sie allerdings nichts und denkt aufgrund ihre Ahnungslosigkeit in dem Gebiet, dass es vermutlich gar nicht so viel davon gibt. Wenn Sera allerdings Geschichten von manchen Verbrechen hört hat sie gespaltene Meinungen, zum einen Mitleid wenn Verbrechen aufgrund davon begangen werden dass die Leute keine andere Wahl hatten und zum anderen eine Interessean den Motiven der Täter, wer weiß, vielleicht hatte man ja gute Gründe. An sich steht sie Kriminalität auch nicht wirklich abgeneigt gegenüber, vielleicht kann manches ja Spaß machen, oder aber nötig sein um ihre Ziele zu erreichen, vielleicht wird sie später auch mal auf Gewalt oder Verbrechen zurückgreifen. Sie an sich hat zudem keine wirkliche Vorstellung von so was wie Armut und Unterdrückung, schließlich hört sie nur selten von so was, wenn überhaupt mal. An sich denkt sie das so was gar nicht mal so häufig vorkommt und auch überhaupt gar nicht so schlimm ist.

Traits und Quirks

Vorlieben:
+Edelsteine
+Schmuck
+Süßigkeitenund/Kuchen
+Musik
+Natur
+Regen
+Wasser
+Blut

Abneigungen:
-Lesen
-Lärm
-Scharfes Essen
-Menschenmengen
-Stress
-Schlangen
-Blitz und Donner
-Öl

Stärken:
+Kochen
+Künstlerisch begabt
+Kentnisse von Edelsteinen und deren Bearbeitung
+Kentnisse in der Schmuckherstellung
+Kentnisse in der Arthurischen Schwertkampfkunst
+Strategische Kentnisse
+Gute Auffassungsgabe
+Intelligent

Schwächen:
-Unglaublich schlechte Musikerin
-Naiv/weltfremd
-Starrköpfig
-Kein Orientierungssinn
-Ophiaiophobie (Angst vor Schlangen)
-Astraphobie (Angst vor Blitz und Donner)
-Unordentlich
-Legasthenie

Erscheinung

Aussehen:
Seraphina hat eine dünne und teilweise sogar zierliche Statur und ist mit einer Größe von 157cm Verhältnisweise klein, was ihr Persönlich allerdings nichts ausmachte, außer das es sie nervt, das manche ihrer Verwandten sie nichts eigenes machen lassen, weil sie ja so süß und gebrechlich ist. Allerdings ist Sera gar nicht mal so zerbrechlich den trotz ihrem eher zierlichem aussehen, ist sie gar nicht mal so Schwach und gebrechlich wie andere denken. An sich wiegt sie nur 49kg, was bei ihrem restlichem Aussehen natürlich nur ein weiterer Punkt für ihre Verwandtschaft ist, sie verwöhnen zu wollen, was ihr natürlich gar nicht mal so gefällt. Zudem hat Sera feine Gesichtszüge, eine kleine Nase und goldene Augen. Ihre Haare sind ein helles Blond bis sogar fast weiß und ihre Haut ist ziemlich blass. Besondere Merkmale hat sie nicht wirklich, obwohl sie vielleicht später mal ein Tattoo haben möchte, aber so sicher ist sie sich da noch nicht.

Kleidung:
Eigentlich ist es Sera nicht wirklich wichtig was sie trägt, aber es sollte entweder bequem und praktisch sein, oder falls es ein wichtiger Anlass ist schön. Wirklich mädchenhafte Kleidung ist nicht unbedingt wirklich ihr Ding, sie trägt zum Beispiel lieber Schwarz als irgendwie rosa, oder andere helle Farben. Wenn es nichts formelles sein muss, zieht sie auch gerne mal kürzere Sachen an, bei formellen Begebenheiten allerdings Kleider. Obwohl Sera Schmuck sehr gerne mag trägt sie eher selten mehr als eine Kette und vielleicht einen Armreif und ein, zwei Ringe. Tatsächlich trägt sie auch gerne Kopfbedeckungen, aber meistens wählt sie lieber ein Haarband. Und tatsächlich hat Sera sogar ein spezielles Handy-Case, welches sie erst vor kurzer Zeit von ihrem Bruder geschenkt bekommen hat, es hat ein goldenes Drachendesign und Sera findet es gar nicht mal so schlecht.

Bilder:
Spoiler:
 

Geschichte

Status:
-2. Prinzessin des Königreiches Great Arthurien
-Treasure Hunter

Story: Geboren als viertes Kind und zweite Tochter des Königshauses von Great Arthurien, einer Halbinsel des Azia Kontinents, mit recht kühlen Temperaturen und schönen natürlichen Landschaften wie Wälder und Berge. Das Land ist zwar eher klein, besitzt aber recht großen Einfluss auf dem Kontinent und teilweise auch in der Welt, da sie in der Vergangenheit viele Geschäfte und Handelsruten geschaffen haben. Diese Geschäfte und Handelsruten haben meist das Ziel die Materialien und Künste in der Welt zu verbreiten und zu verkaufen, für die Great Arthurien so berühmt ist, da wären zum einen das Geschäft mit Öl und Stoffen, aber auch ihre größte Kunst, die Herstellung von Schmuck und das Edelsteingeschäft im allgemeinen. Zudem besitzt das Land auch eine viel zahl an Traditionen, älteren Gebäuden, Geschichte und Legenden, welche Gründe sind die Touristen haben dieses Land zu besuchen. Einige ältere Geschichten erzählen das das Land von Drachen gegründet wurde oder das einer der größten Könige sein berüchtigter Pirat war, aber ob diese Gerüchte auch stimmen weiß nicht einmal die königliche Familie genau.

Nun aber genug von dem Königreich und zurück zu der Person um die es hier eigentlich geht: Seraphina Zumera Pendragon. Nach ihrer Geburt wuchs sie zusammen mit mit ihren bisherigen Geschwistern auf und wurde schon von jungem Alter zu einer Prinzessin erzogen, was natürlich normal war. Viele Spielgefährten hatte Sera nicht, denn die meisten anderen Personen die kamen waren meist nicht ansatzweise in ihrem Alter und auch ihre Geschwister hatten nicht immer Zeit für sie. So lebte sie meist eher einsam und hielt sich von der Außenwelt zurück. Später mit ungefähr neun Jahren fing der wirkliche Teil ihrer Ausbildung an, zwar lernte sie schon zuvor grundlgende Sachen, doch kamen nun zu Fächern wie Mathe oder Musik auch noch traditionelle Künste, wie die Arthurische Schwertkampfkunst hinzu. Hier kann man in der Königsfamilie zudem noch unter 2 Bereichen wählen, nämlich Malen, Herstellen und verarbeiten von hochwertigen Stoffen und Schneidern, oder aber dem Herstellen und bearbeiten von Schmuck und Edelsteinen, die beiden Bereiche welche für den Handel des Königreiches besonders wichtig sind. Seraphina entpuppte sich im Laufe ihrer Ausbildung als sehr talentiert im Umgang mit dem Schwert, als auch mit den Edelsteinen, welche der Bereich waren, den sie wählte und auch dumm war sie nicht gerade, weswegen sie auch in den eher theoretischen Bereichen mit guten Leistungen schmückte. Zwar musste man anmerken das Sera die meisten der Sachen die sie lernte Sichtlich uninteressant fand, doch strengte sie sich an alles so gut es geht zu machen um Anerkennung von ihrem Vater, ihrer Mutter und ihren Geschwistern zu bekommen. Zudem entwickelte Seraphina in dieser Zeit und den nächsten drei Jahren eine tiefe Faszination von den Edelsteinen und der Kampfkunst, welche sich zu ihren Lieblingsfächern entwickelten.

Auch zu ihren Geschwistern fand sie in dieser Zeit engere Beziehungen, was zum Teil auch daran lag das bereits zwei weitere Schwestern und schlussendlich ein weiterer Bruder geboren wurde, was die Familie teilweise immer mal wieder zusammenbrachte. Eine besondere Verbindung baute Sera in den kommenden Jahren zu ihrem größtem Bruder dem erstgeborenen und damit Kronprinzen, sowie zu ihrer nächst jüngeren Schwester und dem jüngstem Kind dem zu diesem Zeitpunkt drei Jahre altem Bruder auf. Der Kronprinz war einer ihrer besten Gefährten und brachte ihr immer Geschenke von seinen Abenteuern mit, sowie Geschichten von der Außenwelt, welche Sera nur in bestimmten Anlässen sehen durfte, bis sie endlich das Alter von vierzehn Jahren erreicht und somit die Erlaubnis erhält sich mit Leibwächtern und Bediensteten auf kleine Ausflüge zu begeben. Ihre ihr nahestehende Schwester ist allerdings die Person, welche am nächsten vom Alter her an ihr dran ist, mit nur zwei Jahren unterschied, weshalb sie auch eine ihrer einzigen Spielgefährten ist und über den Bruder muss man gar nicht erst reden, er war einfach ein super süßer kleiner Wonnepopen und Sera wollte ihn einfach nur beschützen.

Mit dem Alter von zwölf Jahren durfte Sera mit ihrer Familie zusammen auf einen Ausflug in ein anderes Land gehen, aufgrund eines politischen Besuches ihres Vaters, bei dem er gerne seine Kinder mitnehmen wollte um ihnen die Möglichkeit zu geben ein wenig mehr von der Welt zu sehen und auch ein wenig Politik mitzuerleben. Das Land war ein Ort mit vielen Wäldern und Regenschauern zwei Dinge welche einen großen Eindruck bei ihr hinterließen, da sie meist noch nicht sehr viele Sachen gesehen hatte welche sich außerhalb der Schlossmauern und der sich darum befindenden Stadt befanden. Eine der Sachen welche auf dieser Reise allerdings passierte, sollte Sera später sehr groß in Erinnerung bleiben und sie ein bisschen ängstlicher gegen die Außenwelt machen, nämlich schlich sie sich in der Nacht aus dem Anwesen, auf dem die Familie übernachtete und erkundete ein wenig den nahen Wald. Diese Entscheidung war natürlich alles andere als schlau den das Land war, was Sera nicht wusste zum Teil für sehr gefährliche Tiere und vor allem Schlangen bekannt und so kam es, wies sollte es auch anders sein, das Sera von einer Schlange attackiert wurde. Dies war vermutlich der zweit furchterregendste Moment ihres Lebens und die Ursache wieso sie später ihre Phonophobie bekam. Natürlich starb sie bei dieser Sache nicht, sonst wäre sie jetzt nicht am Leben, sondern wurde in letzter Minute von einer wache gefunden und gerettet, welche zusammen mit den meisten Personen in der Gefolgschaft und dem Kronprinzen losgeschickt wurde um sie zu finden. Die Person welche als zweites bei ihr ankam war ihr Bruder welcher sie auch sofort zum Anwesen brachte, wo die Wachen verstärkt wurden, damit Sera nicht noch einmal aus diesem heraus schleichen kann.

Das schlimmste was Sera allerdings bisher erlebt hatte ist ein Ereignis welches das komplette Land in Aufregung, Schock und Unruhe versetzt hat. Das Geschehen ereignete sich in einer stürmischen Nacht, in welcher ein Gewitter tobte, was eine Gruppe von gefährlichen Kriminellen ausnutzte um sich unbemerkt Eingang in denn Arthurischen Palast zu verschlafen. Die Gruppe mordete viele der Wachen und Bediensteten in einem kaltherzigen Blutbad, welches der Königsfamilie für immer im Gedächtnis blieb, doch kämpfen auch die Bediensteten, Wächter und Adligen welche anwesend waren mutig und konnten einige der Kriminellen besiegen. Einer der Kriminellen schaffte es allerdings in den Trakt mit den Mitgliedern der Königsfamilie zu gelangen und in Seraphinas Zimmer einzudringen in welchem er auch den ihr zur Verfügung gestellten Beschützer tötete, bevor er sich ihr näherte. Kurz bevor er sie erreichte, kam allerdings ihr Bruder ins Zimmer weil er Sera schreien gehört hatte, als diese sah wie der Beschützer getötet wurde. Der nun im Raum stehende Kronprinz lief auf den Kriminellen zu und tötete ihn in einem Rausch aus teuflischer Wut. Daraufhin kümmerte er sich erst einmal um die komplett verängstigte Sera. Dieses Ereignis kreierte in ihr zwei Dinge, zum einen transferierte das Gehirn die Angst von Kriminalität und so was auf Donner und Blitze, was ihre zweite Phobie kreierte und sie erhielt eine unerklärliche Vorliebe für Blut. Zu dieser zeit sah Sera diese Kriminalität als Ausnahmesituation und glaube nicht das so was jemals wieder passieren würde, woran sie bis heute immer noch festhält.

Vor ungefähr zweieinhalb Jahren bekam Seraphina einen neuen Butler zugeteilt, oder eine Butlerin um genau zu sein, schließlich ist Yin weiblich. Yin ist der Butler welchen Sera bisher am längsten für sich alleine hatte, mittlerweile schließlich schon ganze 2,5 Jahre, während die meisten anderen gefeuert wurden, zu einem ihrer Geschwister gesteckt wurden oder irgend etwas anderes. Seraphina versteht sich ziemlich gut mit Yin weil diese ebenfalls eine eher ruhige Person ist und zudem noch weiblich, was in Seras Sicht ein relativ großer Pluspunkt ist. Zudem erhielt Sera in dem Alter auch endlich die Erlaubnis nach draußen zu gehen, weshalb auch eine Person gesucht wurde welche zudem noch als Bodyguard fungieren kann. Die nächsten Jahre Jahre Lebte Sera friedlich im Königreich, machte viele Ausflüge in die Natur und lernte fleißig weiter.
An ihrem sechzehntem Geburtstag erhielt sie dann endlich die Erlaubnis auch alleine (mit Begleitung von ein paar Beschützern) Reisen um die Welt zu machen und auch wie ihr Bruder und ihr Vater die Hunterprüfung zumachen. Vor dem Abschied erhielt sie nun allerdings von ihrer Mutter noch ein rotes Messer zur Selbstverteidigung und ihr Vater schenkte ihr ein neues sehr schönes Schwert, welches einer der besten Schmiede des Landes angefertigt hatte, als Ersatz für ihr altes Trainingsschwert, welches im Kampf wahrscheinlich nicht wirklich zu gebrauchen wäre. Nachdem Seraphina nun nach Yorkia aufgebrochen war um die Hunterprüfung und den dazugehörigen Austragungsort zu finden, geriet sie erst in Schwierigkeiten, fand aber zusammen mit Yin und den anderen Beschützern schlussendlich noch rechtzeitig zu den Prüfungen den weg zum Austragungsort.

Die Hunterprüfung war zwar schwer aber nichts was die Gruppe nicht überstehen konnte, obwohl sie hin und wieder in brenzlige Situationen gelangten. Es gab viele verschiedene Prüfungen, mal war Teamarbeit gefragt, mal Einzelarbeit, mal Strategie und Wissen, mal Mut und am Ende waren alles Prüfungen um zu sehen wie stark man im Endeffekt ist. Viele Leute scheiterten bereits in den ersten Runden und es geschah durch vermutlich pures Glück das Seraphina und zumindest ein Teil ihrer am Anfang aus fünf Personen bestehenden Gruppe, nämlich Yin, die Hunterprüfungen am Ende bestanden. Nachdem Sera und Yin nun ihre Hunterlizenzen eingesackt hatten, verschlug sie der Weg nach York New City, wo ihr Bruder auf ihre triumphale Rückkehr wartete um zu feiern, oder sie aber zu trösten, sollte sie es nicht geschafft haben. Zur Feier des Tages erhielt Sera von ihm die beiden Säbel, welche jetzt eine ihrer Lieblingswaffen sind.

Daten

Accounts: Seraphina

Avatar: Saber / Artoria Pendragon (Alter) / Fate Series

NPC: /




Zuletzt von Seraphina am 09.04.18 15:00 bearbeitet; insgesamt 12-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seraphina
Hunter
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
NP : 22

Charakter
Aura:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Seraphina Zumera Pendragon    25.03.18 23:00


Nen-Steckbrief

Kampfstil

Zwar bevorzugt Sera eher nicht zu kämpfen und versucht die meisten Konflikte ohne große Gewalt zu lösen, doch wenn es brenzlig wird kann sie auch gerne mal zu der Waffe greifen. Da Seraphina in der Arthurischen Schwertkampfkunst unterrichtet wurde, bevorzugt sie natürlich den Nahkampf, nimmt aber je nach den drei Arten eine andere Haltung ein. Wenn es um die Hauptkampfart mit dem traditionellem Breitschwert geht, geht es darum möglichst defensiv zu sein und einen kühlen Kopf zu bewahren, während man den Gegner mit starken Angriffen und etwas höherer Reichweite zu übermannen versucht. Hier benutzt Sera meist eine Abwarte-Taktik um dann mit überraschenden Angriffen den Gegner in die enge zu treiben. Eine der anderen Arten ist eher offensiv angelegt und legt viel Wert auf kontinuierliche und schnelle Angriffe, welche wichtige Körperteile ins Visier nehmen. Bei dieser Art werden Säbel oder Kurzschwerter benutzt, von welchen man meistens mit Zweien gleichzeitig kämpft. Hier bevorzugt Sera allerdings eine mehr Angriffslustige denk weise und versucht den Gegner so schnell wie möglich zu entwaffnen, in die Ecke zu drängen oder kampfunfähig zu machen. Die letzte Art ist mehr eine Art für Notfälle und zur Selbstverteidigung, welche meistens mit Dolchen und Kurzschwertern betrieben wird. Hier geht es darum sich selbst möglichst zu beschützen, sie kann aber auch von Spionen und Auftragskillern verwendet werden um schnell Ziele auszuschalten, weil sie ziemlich gut zur Entwaffnung und Ziel Neutralisierung geschaffen ist.Auf ihre Umgebung achtet Sera bei Kämpfen zwar nicht immer, doch es ist ihr wichtig das zumindest nicht zu viele Unbeteiligte in den Kampf mit reingezogen, oder verletzt werden. Selbst wenn Unbeteiligte in den Kampf mir reingezogen werden, so wird sie nicht gleich immer jeden beschützen und dabei ihr eigenes Leben riskieren. In ihrem Besitz befinden sich Waffen für jede der drei arthurische Schwertkampfarten, nämlich ein schwarzes Langschwert mit roten Verzierungen, zwei rote Säbel mit goldenen Verzierungen und einen roten Dolch. Das Breitschwert ist, wenn sie es mitnimmt, meist in einer Schwertscheide an ihrer Seite, die Säbel entweder auf dem Rücken, oder wenn das Breitschwert zuhause liegt an beiden Seiten und der Dolch in einer Dolchtasche, welche immer wo anders befestigt ist.

Waffen im Besitz:
Spoiler:
 

Attribute

Stärke: 10
Geschwindigkeit: 10
Geschicklichkeit: 15
Zähigkeit: 15
Aura: 100
Fokus: 15

Fähigkeiten



Primäres Hatsu

-

Primärer Typ:

Hatsu 1

Hatsu Name:

Nen-Typ:

Rang:

Beschreibung:

Konditionen:

Kosten:

Hatsu 2

Hatsu Name:

Nen-Typ:

Rang:

Beschreibung:

Konditionen:

Kosten:

Hatsu 3

Hatsu Name:

Nen-Typ:

Rang:

Beschreibung:

Konditionen:

Kosten:


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seraphina
Hunter
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
NP : 22

Charakter
Aura:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Seraphina Zumera Pendragon    09.04.18 14:59

So, ich bin jetzt fertig und mein Stecki kann kontrolliert werden. Ich hoffe nur das ich nicht all zu viel unverständlichen Stuß geschrieben habe und auch nicht allzu viele Rechtschreibfehler drin sind.
Wenn ihr euch fragt warum ich Yin zum Teil mit eingebaut habe und ob ich das durfte, es war mit ihr abgesprochen. Zudem hoffe ich das ich alles richtig ausgefüült habe, wie auch immer, viel Spaß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jules
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
NP : 59

Charakter
Aura:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Seraphina Zumera Pendragon    10.04.18 14:17

Heyho,

hier nun deine Erstbewertung. Ich habe nicht wirklich etwas gefunden, was ich ankreiden möchte, darum bekmmst du dein erstes OK von mir. Jedoch möchte ich, weniger als Kritik sondern mehr als Hinweis, sagen, dass du trotz deiner Angehörigkeit zu einer Königsfamilie dies ingame nicht zu sehr übertreiben solltest, was politischen Einfluss und Macht angeht, den dein Charakter hat. D.h. dass du nicht z.B. plötzlich schreibst, dass ihr Bruder und Vater sterben und sie plötzlich Königin eines Landes ist. Und auch wenn sie "nur" zweite Prinzessin ist, heißt das nicht, dass sie ingame überall politische Immunität oder so genießt.

Jut, warte bitte noch auf Raphaels Urteil und dann viel Spaß ingame^^

MfG
Jules

_________________
Status:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seraphina
Hunter
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
NP : 22

Charakter
Aura:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Seraphina Zumera Pendragon    10.04.18 14:40

Keine Sorge ich bin nicht so dumm sowie zu tun, zwar hatte sie theoretisch politischen Einfluß und so aber ich Erde es nicht zu sehr benutzen, natürlich wird sie keine politische Immunität haben (es wäre einfach nur unfair) außer vielleicht in ihrem eigenem Land.... Keine Sorge bevor sie Königin wird müssten alle älteren sterben also Vater, Mutter, zwei Brüder und eine Schwester. Nicht nur das ich einen davon vielleicht sogar als Gesuch erstellen möchte würde ich die nicht töten lassen, sondern auch das ich den Vater und Kronprinzen zu gerne mag wie sie von meiner kleinen Idee gerade sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raphael
avatar

Anzahl der Beiträge : 25
NP : 44

Charakter
Aura:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: Seraphina Zumera Pendragon    11.04.18 12:03

Aloha o.o/

da ich keine Stellen gefunden habe, die großartige Verbesserungen benötigen, kann ich dir hiermit das zweite Angenommen geben. Weiteres hat Jules ja schon gesagt.
Bitte verlinke deine BW in deinem Kontakttext, damit andere leichter zu dieser finden können und dann viel Spaß inplay.

MfG
Raphael

_________________
Status:
 

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Seraphina Zumera Pendragon    

Nach oben Nach unten
 
Seraphina Zumera Pendragon
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kizuna Pendragon [Meisterin] Arthuria Pendragon [Waffe]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-
HunterxHunter RPG :: Charakter :: Bewerbungen :: Angenommene Charaktere
Gehe zu: