StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Quicklinks
>> Regeln>> Steckbrief Vorlage>> Nen-Würfel>> Vergebene Avatare>> Verbesserungen>> Postpartner-Suche>> Abwesenheiten>> Das Team
 
Neueste Themen
» News und Ankündigungen
16.01.19 16:04 von Julien

» Steckbrief-Vorlage
16.01.19 15:56 von Julien

» [Shop] Attribute
08.01.19 17:13 von Julien

» Stadtzentrum von York New City
08.01.19 4:06 von Julien

» Immortal Tales
06.01.19 21:30 von Gast

» [Shop] Fähigkeiten und Verbesserungen
05.01.19 15:29 von Julien

» Ario Gordon [Fertig]
04.01.19 14:17 von Raphael

» Zino di Dandolo [fertig]
04.01.19 14:17 von Raphael

» Der Nen-Würfel
02.01.19 21:38 von Admin

» Ran Aisaka; Alias: Outlaw 1412
02.01.19 2:34 von Ran Aisaka

 
Aktuelles
Zur Feier der Neugründung des Forums erhalten die ersten 15 angenommenen Charaktere einen Startbonus von 15 NP, sobald sie ins Spiel einsteigen!
(13/15)
 
Team
 
Discord
 
Partner
Gallery Yuri Topliste
 

 

 Ran Aisaka; Alias: Outlaw 1412

Nach unten 
AutorNachricht
Ran Aisaka
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
NP : 0

BeitragThema: Ran Aisaka; Alias: Outlaw 1412   02.01.19 2:34


Charaktersteckbrief


Ran Aisaka

Outlaw 1412

21

30.12.

Weiblich

Mensch

Conjurer

Charakter

Ran ist die Tochter eines Outlaws und war seit sie denken kann schon immer bei einer Gruppe Gesetzloser die sich das Geld verschaffen wie es nur damals in den alten Zeiten bekannt war. Sie überfallen Banken, Mördern und lassen manche Dörfer in einem Blutbad zurück, wenn man hintergangen oder aber betrogen wurde. Ran ist durch und durch eine dieser Outlaws, denn sie lebt es einfach in der Freiheit zu sein und eventuell auch mal ein bisschen Ärger anzuzetteln. Allerdings ist sie nicht der Typ Mensch, der einfach so Ärger macht. Nein. Sie macht nur Ärger wenn sie es entweder als Auftrag bekommt oder aber sie falsch behandelt wurde. Wenn sie nämlich irgendwie dumm angemacht wird oder so kennt sie nur zwei Optionen. Entweder -wenn der Spruch halbwegs akzeptabel war- mitspielen oder aber Handgreiflich werden und der Person zeigen, dass man keine "Zuckerpuppe" ist. Allerdings würde Ran nicht einfach die Knarre zücken um ihr Ziel nieder zu strecken. Sie würde die Hände benutzen, selbst wenn die Person ein großer Muskulöser Mann wäre. Ran ist nämlich seit ihrem fünften Lebensjahr darauf trainiert wurden zu Kämpfen und zu überleben, auch wenn sie ersten Revolver "erst" mit 8 Jahren in der Hand hatte.

An sich ist Ran allerdings ein extrem loyaler Mensch, der sich niemals gegen seine Verbündeten stellen würde. Sie selber schätzt alle Menschen, die sie um sich rum hat und als Freund bezeichnen kann, auch wenn es ab und an nicht so rüber kommt, weil sie gerne mal ein paar kleine provokante Sprüche und Witze macht. Aber sie würde niemals einen ihrer Kameraden opfern und würde sich auch für jeden einzelnen stellen und den Kopf hinhalten. Ran ist nämlich ganz sicher nicht kaltherzig, wenn es um ihre Freunde und Kameraden geht, denn schon seit klein auf durfte sie sehen wie sich alle immer füreinander einsetzten und sich gegenseitig unterstützten, auch wenn es ab und an nicht so rüber kam. Es flogen oft Flaschen durch das ganze Lager und es gab ab und an mal eine Schlägerei, aber es war nie so schlimm, dass irgendjemandem nicht aus der Scheiße geholt hat auch wenn es sein eigenes Leben kosten würde. Sie durfte immer bewundern, wie sich füreinander eingesetzt wurde und genau das schätzt sie so sehr an ihrer Gruppe. Sie sind füreinander da! Ihr wurde so beigebracht, dass man immer auf seine Nächsten acht geben muss um sie zu beschützen wenn es sein muss. Auch wenn sich die Gruppe gespalten hat, ist der Teil, der noch bei Ran ist, ein wirklich loyaler und gutherziger Teil.

Ran ist allerdings nicht nur verdammt Loyal, sondern auch wirklich hilfsbereit und freundlich. Sie würde jeder Person helfen, die in Schwierigkeiten ist, egal in welche Situation sie dadurch kommen würde. Wenn jemand um Hilfe schreit und es wirklich glaubwürdig klingt oder aber auch nur schreckhaft aufschreit wäre sie sofort da um der Person zu helfen. Ob es darum gehen würde der Person etwas Kleingeld zu geben oder aber ihr in einer Schlägerei beizustehen ist ihr dabei komplett egal. Allerdings würde sie Sachen wie diese Schlägereien nur mitmachen, wenn das Geld passt. Ja sie macht so gut wie alles.. für Geld. Jemanden beklauen? Kein Ding. Jemanden entführen? Pfff. Jemanden umbringen? Wenn es mehr nicht ist. Aber wenn sie ihren eigenen Körper verkaufen soll fliegt die erste Kugel quer durch den Schädel der Person, die das ernsthaft verlangt. Schauspielern ist für sie ja gar kein Problem, aber wenn sie es wirklich machen soll ist sie raus. Sowas macht sie nicht und will sie auch gar nicht. Es schmeckt ihr einfach nicht, denn sie selber ist der Meinung, dass sowas einfach komplett unter ihrer Würde stehen würde. Ja sie hat Stolz und das merkt man wenn man mit ihr unterwegs ist. Niemals würde sie ihren Stolz wegwerfen. Niemals aufgeben solange jemand beschützt werden muss. Sie würde niemals weglaufen, wenn die andere Person/Personen nicht schon auf dem Rückweg sind. Es liegt einfach in ihrer Natur andere zu schützen und das merkt man ihr auch einfach an, wenn man mit ihr in eine ernste Situation kommt, denn sie würde immer nur ein Auge auf ihren Gegner gerichtet haben und das andere auf ihre Kameraden.

Die wohl größte Schwäche von Ran ist es, dass sie immer alle beschützen will. Oft mals schläft sie ganze Nächte nicht um ein Auge auf ihre Teammitglieder zu haben während sie ungeschützt sind nur damit es ihnen gut geht. Außerdem hat sie wirklich extrem schlimme Angst Freunde zu verlieren und alleine zu sein. Ja, sie hat wirklich Angst davor. Es war schon schlimm genug für sie als sie als Kind erfuhr das einer aus der Gruppe während eines Überfalles ums Leben kam, da er von einem Nen-Nutzer ermordet wurde. Das war der Tag als man es bei ihr das aller erste mal merkte. Sie hatte panische Angst jemanden zu verlieren, den sie in ihr Herz eingeschlossen hatte. Das ist der Grund dafür, warum sie immer versucht alle zu beschützen und vor allem Nachts dafür auch wach bleibt bis ihr jemand sagt, dem sie vertraut, dass er sie ablösen würde. Niemals würde sie jemanden einen Wachposten überlassen obwohl sie dieser Person nicht zu 100% vertraut.

Aber die Sache ist auch, dass es wirklich lange dauert bis man ihr Vertrauen überhaupt gewinnt. Sie ist immer misstrauisch und auf der Hut. Sie hat es so gelernt und so setzt sie es auch im Leben um. Nur weil man sie bezahlt und anheuert bedeutet das noch lange nicht, dass man ihr Vertrauen hat. Nein. Wenn man ihr das Leben rettet.. Naja.. einen Hauch von Vertrauen wird da sein, aber nicht wirklich viel. Wenn man über Wochen/Monate bei ihr ist, ja dann wächst das Vertrauen fest, aber nur weil jemanden sagt, dass sie der Person vertrauen kann bedeutet das lange nicht, dass sie es wirklich tun würde. Nein. Sie würde immer auf der Hut sein. Es liegt nun einmal in ihrer Natur, dass sie so drauf ist.

Ran lebt jeden Tag so als könnte es ihr letzter sein. Zumindest versucht sie das. Sie lebt einfach ihr leben wie sie es will und schlägt dabei auch gerne über die Stränge, ohne das es sie wirklich interessiert. Sie hat Spaß, Lacht, Säuft, Raucht und mischt sich auch gerne mal in der Bar unter die Männer beim Armdrücken. Sie stört es einfach bei den ganzen verschwitzten und betrunkenen Männern zu sein, denn sie kennt es einfach nicht anders. Sie liebt ihr Leben als Outlaw und das merkt man einfach. Ne Schlägerei in der Bar? Sie is dabei! Sie genießt jeden Tag einfach so wie es am besten geht auch wenn es oft Probleme und schwierige Momente gibt.

Da Ran schon von Klein auf eigentlich immer unter Männer gemischt war hat sie auch so ziemlich den Geschmack an diesem Geschlecht verloren. Sie ist eher die Frau die sich das gleiche Geschlecht sucht und mit dieser dann ihren Spaß hat. Ja sie ist lesbisch und dazu steht sie. Deshalb kann sie auch ganz beruhigt Spielchen spielen wenn sie von einem Mann angemacht wird. Sie kann einfach spielen und dennoch noch nach einem guten Kuss und einer Menge Alkohol den Schlussstrich ziehen egal wie gut der Mann aussieht. Und ja Alkohol. Ran liebt alkoholische Getränke. Whisky, Bourbon und Bier sind dabei ganz besondere Favoriten, aber auch auf Gin wird gerne mal zurück gegriffen. Allerdings raucht Ran auch schon seit dem vierzehnten Lebensjahr Zigaretten und pafft Zigarren. Sie kann allerdings nach starkem Alkoholkonsum auch mal schnell aggressiv werden und handgreiflich werden, wenn man sie auch nur einmal beleidigt.

Sollte Ran allerdings mal wirklich eine Person wirklich lieben wird es kompliziert, denn sie wird zickig, stur und echt leicht reizbar wenn es um diese Person geht. Oh ja eine waschechte Tsundere. Sie meint immer, dass sie die Person gar nicht mag und da sie ihr gestohlen bleiben kann und das obwohl sie selber weis, dass es nicht so ist und das sie am liebsten an ihrer Seite haben würde. Es ist nun einmal nicht normal für sie eine andere Frau wirklich so sehr zu lieben, dass sie diese nicht nur als Belustigung nach einer Party will. Wenn sie nämlich sowas will kann sie mit ihren Gefühlen nicht richtig umgehen und wird deshalb auch wirklich schnell zickig.

Ran tut alles daran ihre wahre Identität zu verbergen, wenn sie bei einem Raubüberfall dabei ist. Deshalb ist sie in der ganzen Welt auch nur als "Outlaw 1412" bekannt. Dabei achtet sie auch immer darauf ein Stofftuch bis zur Nase hochgezogen zu haben, sodass nur noch die Augen wirklich zu erkennen sind.

Ran hat allerdings noch eine Sache, die sie wirklich über alles schätzt. Musik. Ja, die junge Dame liebt es Musik zu machen oder aber zu hören. Sie selber spielt Piano und Mundharmonika aber hört auch genau so gerne Rock oder aber Metal. Sie spielt Piano seit sie 10 ist und Mundharmonika seit sie 7 ist.

Traits und Quirks

Vorlieben:
+ Alkohol
Gott segne den Alkohol! Sie liebt es auch mal gerne einen über den Durst zu trinken und dabei greift sie immer auf das gute Altbekannte zurück. Whisky, Bourbon, Gin und Bier. Ja das sind die Drinks die sie am liebsten mag!

+ Freiheit
Wenn Ran nach einer Sache strebt, dann ist es Freiheit! Sie wird gesucht ja, aber das hat nichts damit zu tun, dass sie es machen würde weil sie daran Freude empfindet sondern eher daran, dass sie einfach nur Frei ihr leben leben will ohne Einschränkungen von Menschen in Anzügen, die auf die Armen herab gucken!

+ Partys
Oh ja Partys sind ganz nach ihrem Geschmack! Mit anderen Feiern, Saufen, Lachen und einfach Spaß haben ist etwas was sie echt gerne macht. Einfach mal am Lagerfeuer sitzen, Lieder singen und einfach das Leben genießen. Oh was für eine schöne Vorstellung!

+ Hohe Orte mit guter Übersicht
Da sie es liebt auf Schusswaffen zurück zu greifen liebt sie hohe Orte wo sie ein freies Sichtfeld hat und bei denen sie sehr gut zielen kann. Allerdings auch einfach so einen weiten Ausblick zu wagen und sich dabei einfach frei und so groß zu fühlen liebt sie.

+ Die Outlaw-Gruppe mit der sie aufgewachsen ist
Was würde man von einem Menschen erwarten, der sein ganzes Leben lang bei einer Gruppe von Gesetzlosen verbringt und dazu einfach extrem loyal ist? Genau. Sie liebt diese Menschen, die sie immer beschützt haben und mit denen sie Seite an Seite gekämpft hat.

+ Zigaretten/Zigarren
Ran raucht gerne. Sie selber meint einfach, dass sie das Gefühl einfach braucht um komplett runter zu kommen. Aus dem Grund greift sie gerne mal in die Schachtel um eine zu qualmen. Allerdings akzeptiert sie hierbei auch vollkommen, wenn sie jemand darum bittet in einem geschlossenem Raum nicht zu rauchen oder aber die Zigarette aus zu machen. Naja außer sie ist extrem gereizt, dann sollte man sie einfach in Ruhe qualmen lassen.

+ Pferde
Schon immer waren diese Vierbeiner ein Teil ihres Lebens. Die Gruppe, mit der sie unterwegs war, nutzte nichts anderes als Pferde und Wagen aus Holz zur Fortbewegung. Sie selber lernte auch schon im Kindesalter zu reiten und genau deshalb liebt sie diese Geschöpfe einfach. Ran würde sie immer als anmutig, treu und stark beschreiben.

+ Schusswaffen
Wenn sich Ran mit einer Sache wirklich besonders gut auskennt, dann sind es Schusswaffen. Sie kann alleine an dem Schuss-Geräusch einer Waffe erkennen worum es sich handelt und dabei muss sie nicht mal 20 Meter in der Nähe sein. Nein sie würde die Waffen auch aus 100 Metern Entfernung noch auseinander halten können. Zumindest solange es keine Waffe ist, die sie noch nie gesehen/gehört hat.

+ Frauen
Ran ist komplett auf Frauen aufgestellt, wenn es um Beutesuche geht. Ja Männer interessieren sie nicht im geringsten. Vor allem diese möchtegern Machos sind bei ihr komplett auf der Abschussliste. Ran liebt das weibliche Geschlecht und wenn man sie fragen sollte warum das so ist würde sie sicher meinen, dass sie schon ihr ganzes Leben lang mit einer Herde von stinkenden Outlaws unterwegs war und das sie einfach genug vom Männlichen Geschlecht hat.

Abneigungen:
- Kälte
Kälte oder vor allem kalte Orte sind bei ihr auf der Hassliste mit ganz oben. Nicht nur weil sie eigentlich immer recht freizügig rumläuft sondern eher weil sie einfach nicht daran gewohnt ist. Sie und die Gruppe voll Outlaws waren immer in der Nähe von Gordeau Desert weshalb sie die Kälte einfach nicht gewohnt ist.

- Unterschätzt werden
Diese Frau zu unterschätzen ist das schlimmste was man machen kann. Sie hasst es wie die Pest unterschätzt zu werden und als das schwache Mädchen behandelt zu werden. Sie Wird immer sofort dickköpfig und stur wenn sie unterschätzt wird und dazu auch noch echt Angriffslustig.

- Vorschriften/Gesetze
Ran will Freiheit keine Regeln! Nein, wenn man ihr mit Vorschriften kommt bekommt man immer ein "Tss" oder nen dummen Spruch an den Kopf, auch wenn sie selber danach noch überlegt ob es nicht wirklich besser wäre sich an die Regeln zu halten um niemanden in Gefahr zu bringen.

- Wenn jemanden nicht bezahlen will
Wenn Ran in einem Restaurant essen geht, sie Shoppen ist, sie ein Bahnticket oder aber irgendetwas anders kauft und dann in ihrer Nähe jemand nicht bezahlen will kann sich diese Person schon mal ganz gewiss auf ne einschüchternde Persönlichkeit einstellen, denn Ran macht da echt kurzen Prozess. Sie geht einfach hin, fängt erst an normal mit der Person zu reden weshalb sie nicht bezahlen will und dann kommt es auf die Antwort der Person an was passiert. Also ob sie nen Schlag einfängt oder doch nur nen wirklich aggressiven Blick und einschüchternde Worte.

- Einfach angefasst werden
Wenn Ran mit jemanden spielt, also auf die Anmachsprüche eingeht, hat sie damit gar kein Problem an nicht intimen Stellen berührt zu werden. Sollte jemand allerdings einfach so auf die Idee kommen sie auch nur irgendwie komisch anzufassen kann es schon wirklich schlimm enden. Sollte es unter der Gürtellinie passieren würde sie unverzüglich zum Revolver greifen und diesen der Person in die Fresse drücken und ihr drohen, dass sie auch locker abdrücken kann. Ebenso an ihren Brüsten. Sowas kann sie einfach gar nicht ab.

- Unfaire Kämpfe (5 Männer gegen 1 Frau)
Kämpfe die einfach absolut nicht fair sind kann Ran nicht übersehen. Egal ob die Person Mann, Frau oder aber Kind oder Senior ist. Vor allem bei den letzten dreien würde sie sofort dazwischen gehen. Sie selber hasst es einfach eine solche Ungerechtigkeit zu sehen und prügelt sich dann auch mal gerne mit!

- Skorpione
Die kleinen giftigen Dinger sind absolut nicht ihre Freunde. Sie kann alleine schon den Anblick nicht ertragen, denn für sie sehen sie einfach nicht richtig aus. Außerdem wurde ihr immer gesagt, dass sie sich immer von Skorpionen fernhalten soll, da diese extrem gefährlich sein können. Das ist auch einer der Gründe, weshalb sie versucht den Dingern aus dem Weg zu gehen.

- Fahrzeuge
Ran kann Fahrzeugen nichts abgewinnen. Nicht nur das sie Reisekrank wird, wenn sie in einem Fahrzeug ist sondern auch die Tatsache, dass es einfach nur Umweltschädlich ist, ist schon echt schlimm. Deshalb kann sie diesen Transportmitteln auch einfach nichts abgewinnen und bleibt dann doch lieber auf dem Pferd.

- Head-Hunter
Leute die auf Grund von Geld andere Leben ausschalten? In der Hinsicht sind sie genau wie Ran und die anderen Outlaws, aber das sie jagt auf sie machen kann sie einfach nicht leiden. Sie will ihren Frieden und ihre Ruhe und nicht überall von einem Head-Hunter bedroht werden, wenn sie einfach nur in Ruhe in der Bar einen trinken will.

- Vorurteile gegenüber Outlaws
Wenn jemand alle Menschen der Welt in einen Topf werfen würde, wären alle irgendwie angepisst und das ist Ran auch, wenn man sie mit den Outlaws in einen Topft wirft die aus Spaß Leute umbringen oder Leute beklauen! Sie kann es einfach nicht ab, wenn jemand alle Outlaws schon gleich als schlecht abstempelt, denn sie weiß selber ganz genau das es auch Outlaws gibt, die einfach nur ein freies Leben wollen.

Stärken:
+ Schießen
Wenn Ran eine Sache am besten kann, dann ist es eindeutig Schießen. Auch aus mehreren Metern würde sie mit einem Revolver einer Maus genau ins Auge schießen. Sie ist eine grandiose Schützin, die auch in engen und schnellen Momenten noch ins Schwarze treffen würde. Das liegt einfach daran, dass sie schon seit ihrer Kindheit mit Schusswaffen zu tun hatte.

+ Reiten
Ran ist eine hervorragende Reiterin. Sie würde wahrscheinlich nicht mal bei einem Erdbeben vom Pferd fallen. Sie reitet seit sie 9 Jahre alt war und hatte schon immer mit Pferden zu tun, deshalb liebt sie es auch einfach auf einem Pferd zu sitzen. Das Gefühl, wenn ihr der Wind durch die Haare weht und sie sich frei wie ein Vogel fühlen kann. Sie liebt es einfach und dazu kann sie es verdammt gut. Einhändig? Das kann ja jeder! Sie macht es ohne Hände! Auch wenn sie genau weiß, dass dabei fiel Vertrauen zwischen Tier und Mensch bestehen muss.

+ Saufen
Dieses Mädchen trinkt fast jeden unter den Tisch! Sie hat quasi den Alkohol im Blut! Sie kann trinken wie ein schwarzes Loch schlucken kann und wird auch extrem schwer auch nur ansatzweise betrunken. Sie ist immerhin schon seit dem 12. Lebensjahr in dem Outlaw-Lager fast jeden Tag mit einer Flasche in der Hand rumgelaufen.

+ Einschüchtern
Wenn du einen Feind hast, den du nicht bekämpfen willst, er sich aber trotzdem in die Hose machen soll, was machst du dann? Du machst ihm so viel Angst, dass er sich wünschen würde das er niemals etwas getan hätte und genau das kann Ran. Sie kann extrem einschüchternd sein und das macht sie sich gerne zu Nutzen, wenn ihr etwas zu 100% nicht passt.

+ Menschen helfen die Hilfe brauchen
Ran ist gut darin zu sehen wenn jemand wirklich Hilfe braucht oder aber nur rumspielt. Außerdem würde sie jedem, der Hilfe benötigt auch helfen. Es liegt einfach in ihrer Natur das zu tun, denn ihr wurde immer gesagt auf andere acht zu geben. Deshalb ist sie auch so gut darin anderen zu helfen, auch wenn es ab und an einfach nur darum geht die richtigen Worte zu treffen.

Schwächen:
- Wird schnell wütend
Wenn man bei Ran die richtigen Knöpfe drückt bekommt man sie von jetzt auf gleich so weit, dass sie jemandem ohne mit der Wimper zu zucken eine Kugel durch den Kopf jagen würde. Dabei wird wie wirklich extrem schnell aggressiv und angriffslustig.

- Kann sich nicht frei auf der Welt bewegen
Da Ran eine Steckbrieflich gesuchte Verbrecherin ist kann sie sich nicht einfach auf dem ganzen Planeten einfach so bewegen wie sie will. Nein, sie muss immer darauf achten, dass sie nicht zu 100% erkannt wird und ihre Tarnung mit ihren ausgedachten Namen, die sie sich zum Schutz anlegt auffliegt.

- Beschützerinstinkt
Man kiesen Instinkt, den Ran entwickelt hat bei ihr wirklich gut ausnutzen. Niemals würde sie jemanden zurücklassen, niemals würde sie jemanden Opfern und vor allem würde sie es sich niemals verzeihen wenn einer ihrer Freunde stirbt, wenn sie wirklich was unternehmen hätte können. Aber das gilt für Menschen im allgemeinen. Sie würde jedem Helfen wollen und für jeden, bei dem sie weiß, dass die Person nicht schlecht ist, den Kopf hinhalten.

- Stolz
Wenn bei ihr ankommt, sie als Schwache Frau anstempelt und dann eine gewischt bekommt sollte man sich nicht wundern, denn sie ist wirklich sehr temperamentvoll, wenn es darum geht.

- Angst vor Geistern/Friedhöfen/etc.
Wenn es darum geht einen Friedhof zu betreten kann man auf Ran ganz sicher nicht auf Ran zählen. Sie ist absolut kein Fan von solchen Orten. Warum? Genau weil sie daran glaubt, dass die Geister sich bei ihr rächen wollen, da sie die Menschen umgelegt hat. Sie ist einfach absolut kein Fan von Friedhöfen, Geistergeschichten oder irgendwelchen anderen Schauergeschichten.

Erscheinung

Aussehen:
Ran hat ein naja.. wirklich auffälliges Aussehen. Diese junge Dame würde man sicher auch aus einer einfachen Menschenmenge unterscheiden können. Sie hat nämlich so eine Sache, die nicht bei vielen Menschen vorkommt. Sie hat von Natur aus dunkelviolette Haare und diese sind bei ihr, man glaubt es kaum, auch noch extrem gut gepflegt. Ja ihre hüftlangen, violetten Haare sind ihr Markenzeichen. Naja das und das sie eigentlich immer und niemals unbewaffnet rumläuft, denn sie hat auch immer zwei Holster an ihrem Körper in denen ihre geliebten Pistolen sind. Allerdings gibt es noch eine Sache, die in dem Gesicht von Ran ganz besonders herausstechen. Es sind ihre bernsteinbraunen Augen. Diese befinden sich direkt unter den dünnen, violetten Augenbrauen.

Der Körper von Ran ist im allgemeinen eigentlich immer gut gepflegt und sieht auch genau so aus. Ihre Haut glänzt förmlich im Sonnenlicht und ist dazu auch noch extrem weich. Sie hat einen leicht gebräunten Hauttyp weshalb die Sonne die gut gepflegte Haut schon fast zum glänzen bringt. Allgemein sieht man bei ihrem Körper auch nicht wirklich Markel. Sie hat ein paar Narben aus Kämpfen, aber diese sind auch alle recht gut gepflegt, das sie nicht all zu sehr auffallen.

Mit einer Körpergröße von 167 Zentimetern und einem Körpergewicht von 59 Kilogramm ist sie perfekt im Idealgewicht und so sieht ihr Körper auch aus. Gerade zu von Gott geschmiedet. Ein Verführungsmittel für jeden Perversen, der sofort aktiv wird, wenn eine attraktive Frau den Raum betritt. Und dabei benötigt Ran nicht einmal sowas wie Make-Up. Nein. Ihr natürliches selbst reicht da schon komplett. Sie hält auch allgemein nichts von Weibern, die sich schminken müssen um gut auszusehen, da sie einfach meint, dass das Natürliche selbst genug sein sollte.

Eine Sache, die sie allerdings auch noch von anderen unterscheidet ist das Tattoo, das sie auf dem rechten Arm hat. Dieses Tattoo trägt sie seit dem die Gruppe sich damals gespalten hatte und sie dieses Ereignis unbedingt unsterblich machen wollte. Ja, sie lies sich einfach Tätowieren um sich selbst zu erinnern, dass manche Leute nicht mehr zu ihren Freunden gehören und das obwohl sie damals zu diesen aufgesehen hatte.

Kleidung:
Ran trägt so gut wie alles was einfach bequem ist. Das ist auch der Grund weshalb sie fast immer in einem bauchfreien, schwarzen Top unterwegs ist. Sie zeigt gerne Haut und das sieht man bei ihren Outfits auch. Zu dem kurzen Top kommt dann nämlich nur noch eine Hotpants und die beiden Holster. Allerdings trägt sie natürlich auch Schuhe. Auch wenn diese nicht ganz zum Outfit passen, denn bei diesen Schuhen handelt es sich um recht hohe, schwarze Stiefel.

Auch trägt sie sonst ganz gerne einfach nur ein Bikini-Oberteil und eine Hotpants, wenn es wirklich extrem warm ist. Zu diesem Outfit trägt sie dann ganz stumpf einfach entweder die Stiefel oder aber aber anderes festes Schuhwerk, denn es gibt eine Sache, die sie über alles schätzt. Festes Schuhwerk! Wenn sie dann nämlich doch plötzlich mal Offroad muss ist festes Schuhwerk doch eigentlich nur angebracht, zumindest sieht sie es so.

Also man kann eigentlich ganz klar sagen, dass sie einfach das trägt was bequem ist. Ihr ist es egal wie sie darin aussieht, da sie eh jedem eine knallt der auf die Idee kommt sie einfach anzutatschen.

Bilder:
Bilder:
 

Gifs:
 


Geschichte

Status: Momentan ist Ran eine 2-Sterne-Kriminelle, die eigentlich nur ihre Ruhe haben will. Ja sie hat Menschen getötet, ja sie hat eine Stadt angezündet, aber das bedeutet nicht, dass gleich überall ihr Gesicht veröffentlicht werden muss. Ja, sie hat dabei diesen komischen Namen "Outlaw 1412" bekommen und das stört sie wirklich besonders. Man könnte wenigstens nach "Ran" fanden aber nein "Outlaw 1412 hat dies getan.. Outlaw 1412 hat jenes getan.." das geht ihr echt auf die Nerven. Sie befindet sich momentan mit ihrer kleinen Gruppe in der nähe von Gordeau Desert und hat da auch mit ihrer kleinen Gruppe ein kleines Lager aufgeschlagen.

Story:
00 Jahre: Geburt

Ran wurde schon von ihrer Mutter in eine Gruppe von Gesetzlosen geboren, weshalb sie gar keine andere Wahl hatte als Gesucht zu werden. Rans Mutter hatte Ran dabei immer im Auge und war eigentlich niemals mit auf Raubüberfällen oder etwas anderem dieser Art. Sie war eher eine der Damen, die bei der Gruppe waren, weil ihr Mann bei dieser Gruppe war und daher mehr auf das Lager achtgaben und dabei eher von den Männern beschützt wurden. Natürlich wollte Rans Vater, Raphael, eigentlich, dass Ran ein Junge werden würde, da dieser dann auch einfach mit zu den Überfällen gehen könnte und die Gruppe unterstützen könnte, aber das bedeutete nicht, dass Ran von ihm nicht geliebt wurde. Nein. Raphael liebte seine Tochter über alles. Gold und Geld waren ihm eigentlich egal solange es seiner Tochter gut ging. Ran mangelte es an nichts. Jeder aus dem Lager hatte ein Auge auf sie und beschützte sie falls es zu Angriffen auf das Lager gekommen war. Sie hatte Leibe, Wärme und sollte das Essen dann doch mal nicht gereicht haben, hat immer einer gehungert solange Ran etwas zu Essen hatte und so, dass es gut gehen würde. Darauf achtete das ganze Camp und es war einfach so als würde es eine große Familie sein, weshalb Ran auch von den unterschiedlichen Mitgliedern immer mal irgendwo an schöne Orte mitgenommen wurde, als sie dann alt genug war. Ihren ersten Ausflug hatte sie als sie 3 Jahre alt war. Dabei war Rans Mutter natürlich mit dabei um ein Auge auf ihre Tochter zu haben. Ran lernte von den Mitgliedern des Lagers eigentlich alles was sie brauchen würde. Ob es nun Rechnen, Lesen oder aber Schreiben war. Wodurch? Genau durch die verschiedenen Mitglieder der Gruppe. Rans erstes Wort war allerdings auch Mama und nicht Papa, da Papa ja auch öfter mal ganze drei Tage unterwegs war um eine Ortschaft auszukundigen.

04 Jahre: Mutter verstorben

In einem jungen Alter von 4 Jahren verlor Ran ihre Mutter. Es war ein harter Schlag ins Gesicht für das kleine Mädchen und für das ganze Lager. Ja, für alle Outlaws, die in der Gruppe waren. Sie waren eine Familie und es war immer schwer einen Verlust hin zu nehmen, aber diesmal war es besonders hart für die ganze Gruppe und sorgte für Rache und Zorn. Es war der Bürgermeister eines kleinen Dorfes, der seine Gelegenheit ergriff eine Geisel zu nehmen um die Outlaws aus seiner Nähe zu bringen. Genau, er wollte sie los werden, aber das er dabei die Mutter eines kleinen Mädchens umbrachte war eigentlich sogar Teil seines Planes. Er hatte gedacht, dass die Gruppe sich dann aus der Nähe des Dorfes begeben würde, da sie ja schon jemanden verloren hatten, aber das war wohl eher ein Fehlschlag. Die Gruppe wollte Rache. Da eine andere Dame aus dem Lager beobachtete wie der Bürgermeister Rans Mutter entführt hatte wusste der Anführer der Outlaws, Kiyoshi, auch sofort wer es war und an wem er Rache ausüben musste, aber diese Rache sollte der ganzen Welt zeigen, dass mit dieser Gruppe nicht zu Spaßen war. Sie ritten noch in der nächsten Nacht ins Dorf und schossen sich ohne Verluste ins Rathaus vor. Sie traten die Tür ein und gelangten so zum Bürgermeister, der die Leiche von Rans Mutter in seinem Zimmer versteckt hatte. Als der beste Freund von Raphael das sah kam es zu einem Wutanfall, den man selten gesehen hatte. Dieser Mann, Lancer, war nicht nur der beste Freund von Raphael sondern auch wie ein Onkel für Ran gewesen. Er wurde wütend und schrie sogar seinem Anführer ins Gesicht, dass er den Raum verlassen sollte. Lancer wollte sich den Bürgermeister persönlich vorknöpfen. Der Anführer der Gruppe, Mauel Escuardo, nickte Lancer auch nur zu und verriegelte die Tür dann von Außen. In Lancer kochte das Höllenfeuer. Man sah seinem Gesicht an, dass der Bürgermeister niemals lebend raus kommen würde. In dem Moment als Lancer sich den Bürgermeister am Kragen packte hörte er die Stimme von Raphael vor der Zimmertür. Manuel ließ ihn allerdings nicht passieren sondern brachte ihm hart und direkt bei, dass es seine Geliebte nicht geschafft hatte. Lancer drückte in der Zeit das Gesicht des Bürgermeisters in die Nähe seines großen Kamiens und brüllte ihn an, dass er niemals Lebend aus dem Zimmer raus kommen würde. Lancer gab dem Mistkerl keine Chance und drückte die Perücke des Bürgermeisters in das Kaminfeuer. Diese brannte die Kopfhaut des Bürgermeisters an und dieser wurde auch sofort aus dem Feuer wieder rausgeholt. Lancer wollte ihn qualvoll sterben lassen und er sagte auch nur zu dem Bürgermeister, dass dieser noch nicht von den Lebenden gehen würde. Erst wenn Lancer genug hatte. Er sorgte dafür, dass dieser Mann das selbe Leid ertragen sollte, dass Ran spüren würde, wenn sie erfahren würde, dass ihre Mama nicht mehr zurück kommen würde. Lancer brachte den Bürgermeister langsam und qualvoll zur Strecke und steckte dann das Haus des Bürgermeisters in Brand. Während die Gruppe dann in ihr Lager zurück kehrte breitete sich der Brand über den Großteil des Dorfes aus. Ran brach natürlich in Tränen aus als sie von ihrem Papa gesagt bekam, dass ihre Mama nicht mehr zurück kommen würde. Es war ein harter Tag für die ganze Gruppe gewesen und vor allem für Raphael und Ran. Ran war Monate lang traurig, aber es gab eine Sache die sie ablenken sollte. .

05 Jahre: Kampfsport-Training

Und das war Kampfsport. Sie sollte lernen sich selbst zu verteidigen und das schon mit 5 Jahren. Natürlich wurden ihr nur kleine Baics-Beigebracht die sie über ihr ganzes Leben verbessern sollte um auch im Nahkampf später noch etwas zu taugen und sich verteidigen zu können. Sie lernte all ihre Kampfkünste über Jahre lang bei Lancer, der irgendwie immer weiter anfing sich von Daniel zurück zu ziehen.

07 Jahre: Mundharmonika

08 Jahre: Erstes mal schießen

09 Jahre: Erstes mal reiten

10 Jahre: Piano

12 Jahre: Erstes mal Jagen gehen

15 Jahre: Spaltung der Outlaw-Gruppe & Tattoo

17 Jahre: Erster Banküberfall

18 Jahre: Brennt ein ganzes Anwesen aus Rache nieder

19 Jahre: Tod ihres Idols und besten Freundes

20 Jahre: Tötet ihren Vater

21 Jahre: RPG-Start

Daten

Accounts: [EA] Ran Aisaka

Avatar: Revy - Black Lagoon

NPC: -

Woher: Der User war niemand anderes als Seraphina!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Ran Aisaka; Alias: Outlaw 1412
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Starfighter: Steve Windolf alias Harry Schäfer im Interview

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-
HunterxHunter RPG :: Charakter :: Bewerbungen
Gehe zu: